Umfassende Umstrukturierung der Technologie Basis

By in ,
Umfassende Umstrukturierung der Technologie Basis

Die umfassende Umstrukturierung der Technologie Basis der BeeComp Technologies Inc. wurde begonnen.

Eine im ersten Quartal 2017 durchgeführte Analyse der vorhandenen technischen Basis der BeeComp Technologies Inc. ergab das Folgende:

Herr Gundelsheimer verweigerte die Erfüllung seiner Verpflichtungen aus den Gründungsvereinbarungen, sollte er nicht über die erhaltenen Aktien hinaus eine erhebliche zusätzliche Bezahlung bekommen.´

Für das von Herrn Gundelsheimer als seine Entwicklung der BeeComp Technologies Inc. gegen die Aktienmehrheit verfügbar zu machende Knowhow zur Veredelung von Papierwaben und zur Herstellung hochfester Sandwich-Wabenplatten existierten WELTWEIT KEINE BESTEHENDEN SCHUTZRECHTE von Herbert Gundelsheimer, die die BeeComp hätte nutzen können.

Die Technologie für zu viele unterschiedliche Anforderungen entsprach nicht mehr dem Stand der Technik und die damit zu produzierenden Sandwich­platten waren für die betrachteten globalen Marktsegmente zu teuer.

Die in der Zwischenzeit geforderten Umwelt- und Arbeitssicherheits­standards konnten nicht mehr erfüllt werden.

Die von Herrn Gundelsheimer für die Fa. Vöhringer konzipierte Fertigungs­anlage für die kontinuierliche Herstellung von Sandwichplatten mit einem veredelten Papierwabenkern hat nie produziert. Diese Anlage war in jeder Beziehung eine Fehlkonstruktion und damit auch als „Referenzanlage“ vollkommen untauglich.

Hierzu erstellte Herr Fünfgeld seinerzeit eine Begutachtung für die BeeComp Technologies Inc., die zu dem gleichen Ergebnis kam.

Fazit: Es gab zu diesem Zeitpunkt schlichtweg keine vermarktbare Technologie von Herrn Gundelsheimer!

Deshalb wird unser Auftritt auf der Hannover Messe im April 2017 als wichtiger Meilenstein gelten.